Fünf Kurzfilme zu religionspädagogischen Situationen im Alltag mit Kita-Kindern haben die „Stiftung Gottesbeziehung in Familien“, die Evangelische Landeskirche in Württemberg und die Diözese Rottenburg-Stuttgart in ihrer Reihe „Kleine Menschen – große Fragen“ erstellt. Der KTK-Bundesverband hat die Produktion zusammen mit der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e. V. (BETA) unterstützt. Für Eltern und pädagogische Fachkräfte sollen die Filme eine Anregung zum Umgang mit den existenziellen Fragen von Kindern sein.

In den Kurzfilmen mit den Titeln „Was ist, wenn Oma stirbt?“, „Kann ich Gott sehen?“, „Gibt es (mehr als) einen Gott?“, „Wie ist das mit dem Kreuz?“ und „Lieber Gott, hörst du mich?“ werden Fragen der Kinder praxisnah aufgegriffen und auch interreligiös beleuchtet. Unter der wissenschaftlichen Leitung der Professoren Albert Biesinger und Friedrich Schweitzer werden die in den Filmen aufgegriffenen Fragen der Kinder mit Studiogästen in kurzen Runden diskutiert. Mit dabei ist auch Felizitas Schulte, Stellvertretende Vorsitzende der KTK-Diözesan-AG Münster. In der Episode „Kann ich Gott sehen?“ betont sie, dass Fachkräfte und Eltern sich fragen müssen, welches Bild sie selbst von Gott haben, um Kindern Antworten geben zu können und Glauben gemeinsam zu erleben.

Die 25-minütigen Filme sind kostenfrei zugänglich unter: https://www.kleine-menschen-grosse-fragen.de/alle-folgen

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit den Filmen.

 

    Das Zusammensein mit Kindern ist oft aufregend, manchmal aus anstrengend – und auf ganz eigene Weise schön!  Dabei gibt es fast jeden Tag etwas Neues zu entdecken, so rasant entwickeln sich die Kinder in den ersten lebensjahren. Um noch näher am alltag der Kinder und ihrer Eltern „dran“ zu sein, gibt es die Elternbriefe „du und wir“ der Arbeitsgemeinschaft katholischer Familien als App. Mit der Elternbriefe-App können Sie noch bequemer den jeweiligen Elternbrief – passend zum Alter Ihres Kinder/ Ihrer Kinder – lesen. Aktuelle Erziehungsthemen und eine Suchfunktion zu Familienthemen runden das Angebot ab. Weitere Infos unter: www.elternbriefe.de

 

 

 

 

Zum besseren Lesen bitte hier klicken: 10 Gründe für freies Spielen

Anmeldebogen 2019-2020

Interner Anmeldebogen 2019-2020

Bedarfsabfrage Öffnungszeiten 2019-2020

Anlage zum verbindlichen Anmeldebogen 2019-2020

Beitragssatzung ab 08 2018

 Hier finden Sie wichtige Formulare und Anträge zum runterlanden:

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Familienzentrum interessieren

Eine Konzeption kann immer nur eine Momentaufnahme widerspiegeln. Sie entwickelt sich mit den Familien, deren Kinder unsere Einrichtung besuchen und muss sich den wechselnden Bedürfnissen anpassen. Wir wollen uns gemeinsam mit dem Elternbeirat dieser Herausforderung stellen.

Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes, das einzigartig ist

Die Kindheit ist ein wichtiger Lebensabschnitt. Die Erfahrungen, die das Kind in dieser Zeit macht, prägen es für sein weiteres Leben. Dieser Lebensabschnitt ist jedoch nicht nur die Vorbereitung auf das Leben als Erwachsener, sondern ist in sich ein individueller, eigenständiger und unwiederholbarer Lebensabschnitt.